Lichthärtungsgeräte

Lichthärtungsgeräte für wunderschöne Nägel

 Lichthärtungsgeräte  gehören zu den unverzichtbaren Accessoires in einem Nagelstudio. Aber auch bei der heimischen Nagelpflege dürfen diese zuverlässigen Helfer nicht fehlen. In unserem Test möchten wir Dir die Besonderheiten und möglichen  Vor- und Nachteile dieser UV- und LED-Lampen  etwas näherbringen. Die nachfolgenden Geräte habe ich für Dich herausgesucht und sollen Dir bei Deiner Kaufentscheidung helfen.

   Preistipp  ProfiKomplett-SetLEDBestseller
UV Lichthärtungsgerät weißNailStar Professionelle
UV-Nagellampe
USpicy UV Nagellacktrockner
mit 6 Röhren & Handschuhe,
Nagelfeile, Anleitung
Abody SUN9C
LED UV Nageltrockener
Sina UV-Lampe inkl. 8 UV Röhren
UV-Lampe-PreistippNailStar-ProfiUSpicy-UV-Lampe-KomplettsetAbody-SUN9C-Profi-UV-LampeSina-UV-Lampe
Bewertung3.8 Stars (3.8 / 5)4.2 Stars (4.2 / 5)4.8 Stars (4.8 / 5)4.9 Stars (4.9 / 5)4.9 Stars (4.9 / 5)
Größe (B x H x T)23 x 10 x 25 cm21 x 9 x 23 cm26 x 11 x 23 cm21 x 12 x 7 cm21 x 9 x 23 cm
Leistung36 Watt36 Watt36 Watt24 Watt36 Watt
Anzahl RöhrenUV-Lampe 4 x 9 Watt
4-Röhren-System
UV-Lampe 4 x 9 Watt
4-Röhren-System
UV Lampe 4 x 9 Watt
4-Röhren-System
& 2 Ersatzlampen
15 LEDs
50000 h Lebensdauer
UV Lampe 4 x 9 Watt
4-Röhren-System
Timer30 Sek./120 Sek./30 Min.120 Sek./180 Sek./Dauer120 Sek./180 Sek.30 Sek./60 Sek.90 Sek./120 Sek./30 Min.
Preis  18,59 Euro    25,95 Euro    38,99 Euro    21,99 Euro    28,50 Euro  

Was sind UV-Lampen und Lichthärtungsgeräte?

Wenn Du Dir schon einmal Fingernägel aus Gel modellieren lassen hast, weist Du vielleicht, wofür Lichthärtungsgeräte verwendet werden. Generell müssen wir hier zwischen Modellen mit  UV-Lampen  als auch solchen mit  LED-Technik  unterscheiden.

 

Das Gehäuse

LichthärtungsgeräteLichthärtungsgeräte stellen optisch gesehen eigentlich kein besonderes Highlight dar. Das Gehäuse besteht in aller Regel aus stabilem und schlagfestem Kunststoff. Früher wurden vornehmlich weiße Gehäusefarben eingesetzt, jedoch sind diesem mittlerweile auch in allen anderen angesagten Farben und Mustern erhältlich.

 

Vorne im Gehäuse befindet sich eine große Öffnung, in welche Du Deine Hand hineinlegen musst. Hier ist der  eigentliche Arbeitsbereich eines Lichthärtungsgerätes . Zum Aushärten Deiner Fingernägel muss die Hand in Richtung der dort befindlichen UV-Lampen geschoben werden. Die Innenseite dieser Öffnung ist mit Spiegeln ausgekleidet, um eine gleichmäßige Aushärtung zu gewährleisten.

 

Auf der Rückseite der meisten Geräte befinden sich

  • der Ein- und Ausschalter,
  • der Timerknopf mit seinen Einstellmöglichkeiten sowie
  • ein Druckknopf für den Startvorgang.

 

UV-LampenDie UV-Lampen

Im Inneren befinden sich zwischen vier und sechs langwellige UV-A-Lampen mit jeweils 9 Watt Leistung. Beim Kauf eines solchen Lichthärtungsgerätes solltest Du darauf achten, dass Du die Lampen wechseln kannst. So musst Du nicht gleich ein neues Gerät kaufen, wenn eine Lampe kaputt ist.

 

Der Timer

Wichtig ist, dass Deine UV-Lampen auch einen  eingebauten Timer  besitzen. Dieser sorgt dafür, dass sich das UV-Licht nach einer voreingestellten Zeit von alleine ausschaltet. Bei vielen Modellen kannst Du die Zeit auf 120 Sek., 180 Sek., 30 Min. oder auf Dauerbetrieb einstellen.

 

Der Unterschied zur LED-Lampe

Mit einem Lichthärtungsgerät mit UV-Lampen kannst Du alle Arten von Gel bearbeiten. Hierzu gehören

  • Farbgel,
  • French-Gel,
  • 1-Phasen-Gel sowie
  • verschiedene Versiegelungsschichten.

 

Findest Du auf dem Gehäuse Deines Lichthärtungsgerätes die Abkürzung CCFL, dann hast Du sogenannten  Kaltkathodenröhren  eingebaut. Mit diesen speziellen Lampen härten Deine Nägel noch schneller.

Vernis doigt

LEDs haben ein anderes spezifisches Lichtspektrum und können nicht alle Gele aushärten. Aus diesem Grund benötigst Du für ein LED-Lichthärtungsgerät speziell entwickelte Gele mit einer anderen Zusammensetzung. Vorteil ist, dass diese Gele mit einer LED-Lampe besonders rasch aushärten. Sie können aber auch mit einer herkömmlichen UV-Lampe ausgehärtet werden. Dies dauert dann aber etwas länger.

 

Welche Lampe wird am häufigsten verwendet?

Wenn Du und Deine Freundinnen Dir nicht ständig Gedanken darüber machen möchtest, welche Gelsorte für LED-Lampen oder UV-Lampen geeignet sind, dann solltest Du zu den normalen Gelen für UV-Lichthärtungsgeräten greifen. Diese sind für den Hausgebrauch, aber auch im professionellen Bereich immer noch am weitesten verbreitet.

 

Dieses Gel ist schon fertig angerührt und muss von Dir nur noch aufgetragen werden. Unter einem Lichthärtungsgerät kann sich die Oberfläche des Gels glattziehen und wird dadurch besonders ebenmäßig.

 

Wie sieht es mit Acryl aus?

Weibliche Hände mit roten Fingernägeln

Acryl stellt eine interessante Alternative zu den Gelen dar. Jedoch muss dieses in der Konsistenz erst zusammengemischt werden. Gerade für Einsteiger ist dies nicht immer einfach. Vorteil ist jedoch, dass  Acryl auch ohne Lichthärtungsgerät schnell aushärtet .

Wenn Du ausschließlich mit Acryl arbeitest, dann benötigst Du nicht unbedingt eine UV-Lampe.